Ihr möchtet den Schwarzwald fernab von Touristenmassen erleben? Macht doch mal einen Sonntagsausflug an den Blindensee!

Nachdem wir bei Cuckoo’s nest in Gutach waren, haben wir uns auf den Weg zum Blindensee gemacht. Er liegt in etwa zwischen Gutach und Furtwangen, knapp 55km von Freiburg entfernt. Zur Anreise empfiehlt sich in jedem Fall ein Auto.

Angekommen am Wandererparkplatz folgten wir ganz einfach der Ausschilderung. Der Weg führte vorbei an Wiesen und dann direkt durch den Schwarzwald. Hier ist der Schwarzwald übrigens noch nicht so überlaufen wie bei Freiburg! Es hätte uns nicht gewundert, wenn uns ein Wildschwein oder eine Figur aus Grimms Märchen über den Weg gelaufen wäre. Nach dem Weg durch den Wald kamen wir an ein paar Häusern vorbei und dann ging direkt ins Naturschutzgebiet, in dem der Blindensee liegt.

Da das ganze Gebiet ein Hochmoor ist, läuft man zum Blindensee auf hübschen Holzstegen. Am See angekommen bietet sich ein wunderbarer Blick: im fast schwarzen See spiegeln sich die Tannen und der, wenn man Glück hat, blaue Himmel. Ein paar Bänke am Rande des Sees laden zum Verweilen ein.

Uns hat die unverfälschte Natur am Blindensee wunderbar gefallen und wenn man etwas Zeit mitbringt, ergibt sich ein erholsamer Sonntagsausflug.

# # # # #

15. November 2018

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu. Mehr Infos findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.